Ein Einblick in unsere Produktion

Die Herstellung von Schneider‘s Kronischen Ochsenfetzen, die wir Ihnen zusammen mit 5 weiteren ganz besonderen Schmankerln in unserer neuen Speisekategorie Apps Bsonders anbieten.

Produktion Schneider’s Kronische Ochsenfetzen:

  • Los geht’s mit den Nierenzapfen (dickes Kron) vom Ochsen, die von unserem Metzger Anton Recht vorgeschnitten werden.
  • Zum Anbraten gibt unser Chefkoch Josef Nagler als erstes das Schweineschmalz in die Pfanne.
  • Sobald es raucht und 220°C erreicht, werden die Nierenzapfen darin heiß angebraten. Durch die Hitze schließen sich die Poren und das Fleisch wird geröstet.
  • Anschließend werden Zwiebeln und Knoblauchöl dazugegeben und gemeinsam mit dem Fleisch 10 bis 15 Minuten angedünstet.
  • Auf 35kg Fleisch werden für den Geschmack und die Bindung 25kg Zwiebeln gegeben.
  • Die Ochsenfetzen werden anschließend mit frischen Kräutern, Pfeffer, gemahlenem Kümmel, Paprika Pulver und Cayennepfeffer gewürzt.
  • Das ganze wird dann mit unseren Schneider Weissen TAP1 & TAP5 verfeinert.
  • Zum Schluss kommt Kalbsfond und Rinderbrühe hinzu.
  • Dann wird die Temperatur gesenkt, um die Ochsenfetzen weich kochen zu lassen.
  • Und fertig sind unsere Kronischen Ochsenfetzen, was ganz Apps Bsonders.